voiscout voiscout Hamburg Logofax

Fax und VoIP

Problematik

Faxübertragungen sind Datenverbindungen, die einen sehr konstanten Datenstrom brauchen und andere Frequenzen als die menschliche Sprache verwenden. Daher muß eine auf Sprache ausgerichtete, nicht verlustfrei arbeitende Kompremierung der Frequenzen bei Faxen unweigerlich zu Fehlern führen. Auch sind IP-Netze nicht auf einen gleichmäßigen Datenstrom ausgelegt, so dass kleine Aussetzer, die der Mensch im VoIP Gespräch vielleicht noch nicht einmal wahrnimmt, leicht eine Fax-Verbindung stören können.

Moderne Telefonanlagen sollten daher sowohl unterschiedliche analoge Geräte (Fax, Modem, etc) anbinden, als auch entsprechende Dienste vollelektronisch selbst anbieten können (etwa um Dokumente ohne Ausdruck zu faxen oder auch um mehreren Mitarbeitern eine eigene Fax-Nummer zu geben).

Lösungen

Fax- und Modem-Verbindungen lassen sich in IP-Netzwerken mit den Protokolle T.38 bzw. V.150.1 sicher – wenn auch langsamer – übertragen. Jedoch werden diese Protokolle leider – sofern überhaupt – unterschiedlich implementiert. Die zuverlässigste Lösung zur Anbindung analoger Wählgeräte besteht daher zur Zeit noch darin, die analoge Schnittstelle unter Umgehung des Netzwerkes direkt an dem ISDN-Anschluss bereitzustellen. Bei ISDN-Karten verwenden wir daher überwiegend die von Sangoma, da diese geeignete analoge Schnittstelle zur Verfügung stellen können. Ferner besitzen diese Karten einen guten Echo-Canceler und lösen dank Ihres Woomera - Protokoll relativ wenig Interrupts aus. Als elektronischen Fax-Server verwenden wir HylaFAX, welcher dann über ein virtuelles Modem angesprochen wird.

Unsere Philosophie

Wir setzen primär auf offene Lösungen und Standards zur Vermeidung von Abhängigkeiten. Alle unsere Lösungsvorschläge sind von uns getestet worden und können daher auch entsprechend supportet werden.

Asterisk

Die Telefonanlagen-Software Asterisk liegt in der Version 10.0 vor. Es gibt auch eine deutsche Einführung zu Asterisk.

Gemeinschaft 4

Gemeinschaft 4 setzt die Anforderungen des BSI an eine sichere Telefonanlage um. Diese Version basiert nun auf FreeSWITCH und Kamailio. Bei passenden Anforderungen ist dies eine gute Telefonanlage mit offenen Schnittstellen.

sipXecs

Der SIP Enterprise Communication Server (sipXecs) liegt bereits in der Version 4.4 vor. Für reine SIP-Kommunikation und im Gebrauch mit FreeSWITCH stellt er eine echte Alternative zu Asterisk dar.

Partnerschaften

lancom qualified partner
snom reseller
sangoma reseller